· 

Oskars Geschichte

Oskar wurde alleine mit seinen Geschwistern auf der Straße in Bulgarien geboren.

Als kleiner Welpe fand ihn unsere Tierschützerin und brachte die Hundekinder in Sicherheit.  In einem Land wie Bulgarien haben die Tiere leider kaum eine Chance auf ein artgerechtes Hundeleben, so wie wir es kennen. Oft werden sie in kleinen Verschlägen oder an kurzen Ketten gehalten, bekommen unregelmäßig und schlechtes Futter, von Streicheleinheiten, Liebe, Zuwendung und Spaziergängen ganz zu Schweigen.

Aber für Oskar hat das Schicksal einen anderen Plan, er sollte die großartige Chance bekommen, ein tolles Zuhause in Deutschland zu finden. 

Mit Hilfe unserer Tierschützerin vor Ort konnte das Glück für Oskar nun perfekt werden und wir setzten alles daran, das passende Zuhause zu finden. 

 

Schließlich wurde eine junge Familie auf Oskar (der damals noch Haruto hieß)  aufmerksam. Oskars Ausreise stand nichts mehr im Weg und er konnte in sein bisher größtes Abenteuer starten. 

Als er in Deutschland angekommen ist, dauerte es nicht lange bis Oskar aus sich herauskam und als fröhlicher Hundebub die Herzen seiner Menschen in Sturm eroberte. 

 

Heute geht Oskar jeden Tag mit seinem Frauchen zur Arbeit auf den Pferdehof. Er hat dort viele Hundefreunde zum spielen gefunden, geniest die Streicheleinheiten der Reitschüler und unterstützt sein Frauchen bei der täglichen Arbeit.  Egal ob Radlader fahren oder schöne Ausritte durch den Wald auf dem Plan stehen, Oskar ist einfach überall dabei und seine Familie kann sich ein Leben ohne den kleinen Sonnenschein gar nicht mehr vorstellen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Bettina L. (Montag, 11 November 2019 14:05)

    Ja Oskars Geschichte rührt mich so sehr.. So sollte ein glückliches Hundeleben aussehen. Bitte gebt des Auslandshunden die Chance auf ein erfülltes Leben. In ihren Herkunftsländern haben sie kaum das Glück auf ihrer Seite. Deshalb meine Große bitte an die Leser hier, adoptieren und nicht beim Vermehrer oder Hobbyzüchter kaufen. Gerade solche Hunde in ein glückliches Leben zu begleiten ist doch das, was uns Menschen ausmachen sollte. Ich habe selber zwei Hunde von den Pfotenfreunden Bayern und kann dieses Verein jedem wärmstens empfehlen. Top solide und immer für einen da. Macht bitte weiter so, alle!