BUBA

 

Alter: ca. 5 Jahre (Stand: 2020)

Rasse: Mischling (HSH Mix)

Größe: ca. 60-65

Aufenthaltsort: Bulgarien

Kastriert: ja

Artgenossen: verträglich

Kinder: 

Katzen: 


 

Buba wurde halb verhungert auf der Straße gefunden. Sie war so schwach, dass sie zusammenbrach.

 

Sie wurde angeschaffte um ein Lagerhaus zu bewachen. Nur wurde sie krank und man entsorgte sie - sollte sie doch sterben.

Daniela zögerte nicht und gemeinsam mit einem ansässigen Verein brachten sie Buba erstmal in eine Tierklinik, in der die Kleine einige Wochen blieb.

Ihr Zustand war wirklich kritisch - Babesiose und Dirolfilarien, ausgehungert und dehydriert.

 

Doch sie hat sich nicht aufgegeben und gekämpft. Sie wollte leben.

 

Dies hat aber Spuren hinterlassen. Sie geht etwas seltsam, ihre Bewegung ist etwas eingeschränkt. Dies kann evtl. auch so bleiben.

Aktuell wird sie noch gegen die Dirofilarien behandelt. Die Nachbehandlung geht einige Monate und könnte auch in ihrem neuen zu Hause fortgeführt werden.

 

Buba zeigt sich sehr menschenbezogen und freundlich.

 

Die vielen Hunde und er Lärm im Shelter stressen sie etwas. Ein ruhiges zu Hause wäre daher gut für sie.

 

Gibt es diesen Menschen für sie, bei dem sie endlich richtig leben darf und der sich nicht daran stört, dass sie nicht "perfekt" ist?

 

Sie reist geimpft und gechipt, kastriert, mit EU Pass.

 

Die Vermittlung erfolgt nach positiver Vorkontrolle mit Schutzvertrag und Schutzgebühr (300€).

 

Bei ernsthaftem Interesse an einer Adoption bitte unsere Selbstauskunft ausfüllen.

http://www.pfotenfreunde-bayern.com/adoption/